Releases

Januar 20, 2014

何かの記念に

Rotten Lily (Tekko Music Produktion)

Meistens kommt alles anders als man denkt.
Vielleicht aber auch nicht.

Da war nämlich etwas was wir schon lange nicht mehr beim Musik machen gefühlt hatten.
Einfach nur Spaß und eine unglaubliche scheiß-was-drauf-Mentalität.
Schiefe Solos, komische Aufbauten, wechselnde Takte und Tempos, Menschen die in
Aufnahmen reinquatschen (Chris…) und die falschen Harmonien. [Zum Release] »

März 10, 2013

Arc ep

Joev

Im Rauschen zerrissene Stimmen, Worte die im Sound zerfallen. Harmonien im Klackern und Klopfen… sich im Labyrinth der Unwägbarkeiten auseinanderreisen. Die, sich von einander wegbewegend, schleifend dekonstruieren.

Und dann finden sich Worte. Entrückt. In sich gekehrt, tief darin vergraben. Die sich wie wiederkehrende Szenen durch den Schlaf bewegen. [Zum Release] »

Februar 9, 2013

Blame!

Rotten Lily (Tekko Music Produktion)

Nennen sie mir doch bitte ein Genre! Ein Genre?  Wissen Sie, das ist nicht ganz einfach… irgendwas zwischen Postrock- Trash -Electronic und sanfter, melodischer Instrumental-Musik, vielleicht.  [Zum Release] »

Februar 20, 2012

22 Ep

Treeofo (Tekko Musik Produktion)

Es rauscht. Tropft. Spielt. Zirpt…
Bewegung in Linien. Hörwelten reisen. Möglichst melancholisch.
Immer die selben Menschen im Kopf, die sich streiten, schweigen.
Eine Suche nach Klängen, die die Glocken anders interpretieren? [Zum Release] »

Dezember 20, 2011

Eigenwilligkeiten

Various

Experimente, exponential. Eigenwilligkeiten rahmen.
Umranden wir einmal den Rand! Grenzungen- um oder ab?
Lasst uns auseinandergehend berühren und gemeinsame Gedanken trennen. Kontroversen aneinanderschmiegen und Ähnlichkeiten in verschiedene Farben malen!   [Zum Release] »

Oktober 27, 2011

unspoken EP

Fragments of an Empire

Eine Ouvertüre an die merkwürdigen Variationen des Gefühls,
das man Freude nennen will. Jene, die einen nach der Melancholie,
irgendwo in undefinierten Zwischenräumen erwartet.

Unspoken EP malt mit den Klang-Farben
- einer nachdenklichen Erinnerung an musikalische Experimente der 70er,
- oder exzessiver Deutungsversuche musikalischer Genres,  [Zum Release] »

Oktober 1, 2011

folded rooms

Eve in a Circle

In Wartehallen ist es entstanden, und in Zügen.
Gewachsen in Wäldern und Städten.
Erträumt an der See und in der Industrie.

Verschmolzen werden Orte, Zeiten außer Kraft gesetzt.
Eve in a Circles Makrokosmos der Klänge wird geformt.
Mit ruhigem Atem und einem elektroakkustischen Herzschlag. [Zum Release] »

September 18, 2011

op. 2

For Solacing Grief

Reduziert auf das Wesentliche sind die Stücke auf op.2.
Verschiedene ineinander verflochtene Ebenen werden als Klangteppiche ausgerollt, geknüpft sind sie alle aus Gitarre und Delay.
Der Hörer darf auf ihnen wandeln und findet sich in noch nicht gedrehten Filmen wieder. Filme, wie Steven Deacid sie sieht und die er für uns vertont hat.  [Zum Release] »

Mai 2, 2011

errorism divided ep

I am an Exit

Eine Maschine, rollend, treibend. Immer nicht am Ziel. Ein beherztes Kraftwerk der Selbsterhaltung. Für uns träumend?
Zerrissene Stimmen klagen. Ahnen darf man, Zeuge sein. Der Aversionen, ihrer Zuversicht. Beherzt doch verzweifelt.
Auf einer Reise zum Ende der Nacht. Es bleibt. Sehnsuchtsvoll erwartungsvoll. Zahmer Zorn & buntes Grau.

Januar 1, 2011

Babylon Sunset

Yesterdays` Universe

Eine Liebeserklärung an die britische Rock- und Pop-Musik der letzten 60 Jahre könnte die EP „Babylon Sunset“ sein, auf den ersten Blick. Einflüsse der jungen Wilden aus den frühen 60′ern bis zu den nicht minder wilden Jungen der 00′er Jahre lassen sich nur schwer leugnen.
Doch durch die Unbekümmertheit
[Zum Release] »

März 17, 2010

PSYCHEDELICIOUS

Psychedelicious

Es tript im Dub, swingt im Jazz, und groovt mit einer Leichtigkeit durch Zeit und Raum. Grenzen verschieben sich gelassen. Es erklärt … aber erklärt Musik überhaupt? Es ist eine Reise! Eine Reise über die Ohren durch den Kopf, zu den Gliedern, die sich unbemerkt bewegen… Und wer braucht schon Routen und Ziele, Pläne und all das?  Zurückgelehnt, mit geschlossenen Augen…..  [Zum Release] »

März 16, 2010

The Factory

I am an Exit

Es ist dieser Zustand …
Das Sein in syntetisch-, elektronischen Klängen, die kalt und fordernd wie Maschinen…
Das Alleinsein unter Vielen. Das Verloren gehen in der Masse.
Das Sein am Rande der Welt , und doch nie an ihrem Ende,  [Zum Release] »

März 15, 2010

Gestern Farbe

Schikane Rollte

Wenn der Alltag musikalisch wird, spielt die Sprache auf dem Spielplatz der Gedanken.
Farbe war zwar gestern, aber skizzieren darf man schließlich noch. Worte, die zu Gitarrenklängen singen, wissen auch nicht besser, wie man sich verhält. Gestern Farbe streift mit versteckter Neugier durch die durchmischte Plattensammlung. Es wird zum Singer-Songwritertum, das sich verspielt im Jazz verliert, trotzig in Rock- Elementen rebelliert, im Blues harmonisch wird und im Punk die Identitätsversuche wieder auszulösen sucht.Und wo auch immer es sich hinbewegt, es tanzt immer mit der Melancholie, die sich hinter Nichtigkeiten verbirgt. [Zum Release] »